SVP-Regierungsrat Pierre Alain Schnegg: No-Billag-Initiative ist „keine gute Idee für unser Land“

Der französischsprachige Berner SVP-Regierungsrat Pierre Alain Schnegg lehnt die No-Billag-Initiative ab und sagt: «Die Initiative ist keine gute Idee für unser Land.»

Schnegg will sich sogar persönlich in einem Bieler Komitee gegen die Initiative engagieren (Quelle).

Im Regierungsrat steht Pierre Alain Schnegg für eine dezidiert rechte und wirtschaftsliberale Politik, doch die No-Billag-Initiative will der Bernjurassier bekämpfen: «Ein Dienst wie die SRG ist für den Zusammenhalt der Schweiz zentral.» (Quelle)

 

 

 

Auch der zweite SVP-Regierungsrat, Christoph Neuhaus, ist gegen die Abschaffung der SRG-Gebühren.

Werbeanzeigen